eiko_icon T2 VKU mit eingeklemmter Person


Einsatzart: Techn. Rettung > Verkehrsunfall Zugriffe: 833
Einsatzort:
Datum: 15.07.2017
Einsatzbeginn: 18:44 Uhr
Einsatzende: 20:35 Uhr
Alarmierung über: Sirene
Einsatzleiter: Breier Florian
Mannschaftsstärke: 11
eingesetzte Kräfte :

FF Königsdorf
Rettung
    Polizei Königsdorf
      FF Heiligenkreuz
        FF Eltendorf
          Christophorus 16

            Fahrzeugaufgebot :   RLF A 2000  MTFA
            Verkehrsunfall

            Einsatzbericht :

            Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden auf der L 108 in Zahling, Bezirk Jennersdorf
            Am 15.07.2017, um 18.40 Uhr ereignete sich auf der L108, StrKm 17,18 ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 32jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Güssing, welcher in Fahrtrichtung Zahling fuhr, mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw gelenkt von einem 26jährigen Lenker aus Graz. Durch die Wucht des Zusammenpralls musste der Lenker aus dem Bezirk Güssing von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen und erlitt durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Der Lenker des entgegenkommenden Kfz wurde mit schweren Verletzungen sowie die 24 jährige Beifahrerin und ihr auf dem Rücksitz mitgefahrener 14jähriger Bruder wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Krankenhaus gebracht. Aufgrund der erforderlichen Erhebungen sowie der schwierigen Bergeaktion war die Eltendorfer Landesstraße bis 20.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

             

            Sonstige Informationen

            Einsatzbilder